Unser Titularorganist spielt für sie

Heute, am 10. September 2022, um 18 Uhr spielt unser Titularorganist Martin Kondziella für sie an der Steinmeyer-Orgel.

Sie hören

Josef Gabriel Rheinberger | 1839 – 1901
10. Orgelsonate h-Moll op. 146
• Präludium und Fuge
• Thema mit Veränderungen
• Fantasie und Finale
Maurice Ravel | 1875 – 1937
Pavane pour une infante défunte
Transkription: Maurizio Machella
César Franck | 1822 – 1890
„Grande Pièce Symphonique“
aus „Six Pièces pour Grand Orgue“

Martin Kondziella, geboren in Erfurt, hat eine umfangreiche musikalische Ausbildung als Pianist, Organist, Dirigent und Sänger erhalten.
Er hat unter anderem bei Johannes Schäfer Orgel und bei Werner Pfaff Chorleitung studiert und seine Ausbildung mit Meisterkursen bei Jürgen Uhde, Ton Koopman, Ferdinand Klinda und Wolfgang Seifen ergänzt.
Von 2000 bis 2004 war Martin Kondziella Organist an der bedeutenden Steinmeyer-Orgel der Ss. Corpus Christi-Kirche Berlin, für deren Sanierung er bis zu ihrem Abschluss im Jahr 2018
wesentliche Impulse gegeben hat. 2019 wurde er zum Titularorganisten der Steinmeyer-Orgel ernannt.
Seit vielen Jahren widmet er sich der Pflege des gregorianischen Chorals und der Vokalmusik der Renaissance durch Mitwirkung in und Leitung von mehreren Ensembles in Berlin.
Darüber hinaus ist er als freier Konzertorganist, Dirigent und Musikpädagoge im In- und Ausland tätig. Er leitet den Chor von Ss. Corpus Christi, den Knabenchor der Singakademie Frankfurt (Oder) und den Kammerchor BeneCantemus Berlin.
Technische Virtuosität und erstaunliche Treffsicherheit im klanglichen Umgang mit Orgeln aller Zeiten und Stilrichtungen haben ihn zu hunderten Orgelkonzerten in Europa und den USA geführt.
Auch Arbeiten für Rundfunk und Fernsehen sowie mehrere CD-Produktionen zeugen von seiner künstlerischen Arbeit.
Neben der Musik hat Martin ein großes Interesse an bildender Kunst und ist leidenschaftlicher Maler und Zeichner.

Wir freuen uns auf einen tollen Abend mit Ihnen.

Der Eintritt ist frei, aber wir freuen uns wie immer über eine großzügige Spende.

Es gelten die aktuellen Hygienebedingungen.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.