Abnahme 2. Bauabschnitt

Am heutigen Tag fand die offizielle Abnahme des 2. Bauabschnitts statt.

Die Anwesenden Frau Haseley (Landesdenkmalamt), Frau Bergström (Untere Denkmalschutzbehörde), Herr Ludwig (Orgelsachverständiger des Bistums), Pater Weizenmann (Pfarradministrator Corpus Christi) sowie Herr Kirschnick (Firma aptoPlan) ließen sich von Herrn Linke (Orgelbau Fleiter) die wichtigsten Arbeiten des Bauabschnitts an der Orgel zeigen. Es gab ein großes Interesse von allen Seiten und angeregte fachliche Diskussionen.

160929-092312

Taschenbrett

160929-093451

Das Glockenspiel

160929-093440

In der Orgel

Die Arbeiten des zweiten Bauabschnitts bestanden hauptsächlich aus den folgenden Punkten:

  • Schimmelbehandlung der Schwellwerke, Pfeifen Stöcke, Laden usw.
  • Pfeifen ausbauen, reinigen, richten und vorintonieren
  • Schwellwerke, Windladen usw. reinigen
  • Membranen aller Relaistationen tauschen
  • Bälge Glockenspiel ausbauen, neu beledern, einbauen, justieren und testen
  • Taschen neu beledern

Das obligatorische Gruppenbild darf natürlich nicht fehlen. Ein Dank an Herrn Kirschnick für die Aufnahme.

Frau Bergström, Herr Ludwig, Frau Haseley, Pater Weizenmann, Herr Linke, Herr Westrich (v.l.)

Frau Bergström, Herr Ludwig, Frau Haseley, Pater Weizenmann, Herr Linke, Herr Westrich (v.l.)

Vielen Dank an alle Beteiligten für die gelungene Abnahme und die konstruktiven Gespräche.

Als nächstes kommt jetzt der 3. Bauabschnitt, in dem es um die Restaurierung des Spieltisches geht. Dafür sind noch einige Formalitäten zu klären, aber dann sollte der offiziellen Beauftragung nichts mehr im Wege stehen.

Dieser Beitrag wurde unter Restaurierung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.